Echtzeitsimulationslabor

Und vergiss nicht die Wechselwirkung zwischen allem.

Das urbane Energiesystem ist ein komplexes dynamisches Gesamtsystem aus Gebäude-Anlage-Nutzer-Netz. Für die Abbildung des Gesamtsystems müssen die einzelnen realen Hardwarekomponenten des Urban Energy Labs in eine emulierte Umgebung integriert werden. Dies wird durch ein hochmodernes System an Echtzeitsimulatoren und Hardware Schnittstellen erreicht.

 

Für nachhaltige und stabile urbane Energiekonzepte gilt es die viefältigen Wechselwirkungen der einzelnen Teilnehmer und die Einbindung einer steigenden Anzahl dezentraler Einheiten besser zu verstehen.

Konzept

 

Digitale Echtzeitsimulatoren werden bereits intensiv für akademische Forschungen sowie industrielle Anwendungen in elektrischen Energienetzen genutzt. Diese Simulatoren stellen eine höchst realitätsnahe Umgebung für effizientes Design, Entwicklung und Testen von neuen Konzepten und Komponenten bereit. Die weiterführende Integration verschiedener echtzeitfähiger Simulatoren erhöht die Flexibilität der Forschungsinfrastruktur und gestattet daher Forschung zu einer breiten Spanne an Fragestellungen zu zukünftigen urbanen Energiekonzepten.

Die Zielsetzung ist definiert in der Unterstützung von eine schnellen, prototypischen Entwicklung für Regelungssysteme und Risikobegrenzung für neue Architekturen und Konzepten für Energiesysteme. Dies wird durch ein hochmodernes System an Echtzeitsimulatoren und Hardware Schnittstellen erreicht.